Montag, 16. Juli 2018 | Login
Freitag, 19 Dezember 2014 01:00

Anonyme Sextreffen mit Berliner Frauen

Sex ist die schönste Nebensache der Welt, das finden in Zeiten der Gleichberechtigung und des mehr und mehr ungezwungenem Umgang mit der eigenen Sexualität nicht mehr bloß die Herren der Schöpfung. Auch Frauen gehen heutzutage völlig frei mit ihrer Sexualität und mit ihrer Lust an der Erotik und an sexuellen Abenteuern um. Dank des Internet braucht man sich für die schönen Ausschweifungen auch nicht mehr in Swinger-Clubs oder dubiose Autobahnparkplätzen zu verabreden, sondern nutz die Foren und Web-Seiten, um sich für ein Schäferstündchen zu verabreden. Anonyme Sextreffen mit Gleichgesinnten, die ebenso viel Spaß an ihrer Sexualität und an wechselnden Geschlechtspartner haben, sind im Internet leicht und unkompliziert zu vereinbaren. Ob dabei finanzielle Interessen im Spiel sind wie bei einem Escort-Service beispielsweise, oder ob anonyme Sextreffen nur der reinen Freude auf beiden Seiten dienen - das wichtigste dabei ist doch, dass die Gesellschaft und die Individuen, die diese bilden, sich mehr und mehr sexuell befreien und ihre Phantasien auch ausleben können.


Unkompliziert ins Abenteuer - Sofortkontakt im Internet macht´s möglich

Die einschlägigen Foren und Internet-Seiten machen zu jeder Zeit einen Sofortkontakt möglich. Niemand muss lange allein sein oder durch sämtliche Clubs und Bars der Stadt ziehen, um einen Partner für die erotische Lust zu zweit zu finden. Man muss auch nicht mehr im Bekannten- oder Freundeskreis wildern, wenn man mal einen Seitensprung haben will. Anonyme Sextreffen, die im Internet mit ein paar Mausklicks in die Wege geleitet werden können, versprechen ein großes Abenteuer zu werden. Auch kann man sich bei einem solchen Sofortkontakt direkt darüber austauschen, was man sich von solch einem Treffen erhofft und darüber, was der andere auch erwarten darf. Hier kann man ohne Umschweife und großes Geflirte auf den Punkt bringen, worauf man steht und nach den Kontakten Ausschau halten, die dann auch auf jeden Fall passend sind. Das erspart allen beteiligten enorm für Mühe und Aufwand und nicht zuletzt auch einige böse Überraschungen, die kein Mensch braucht.


Sexuelle Freiheit durch anonyme Sextreffen

Mit dem Internet und seinen Möglichkeiten, bekommt das Thema der Untreue auch gleich eine ganz andere Bedeutung. Einen Seitensprung, zu den man sich mit einem völlig fremden Menschen im Internet verabredet und der so auch garantiert nicht auffliegt und den Frieden daheim gefährdet, ist ja höchstens noch ein Verbrechen ohne Opfer. Solange es doch nur um Sex dabei geht und nicht gleich romantisch wird, ist an einem Seitensprung eigentlich nichts auszusetzen. Jagt man aber in den Bars und Clubs der Stadt nach einem Seitensprung, ist die Gefahr groß, dass man auch erwischt wird - seien es gemeinsame Freunde, die einen dabei zufällig beobachten oder sei es ein peinliches Wiedersehen Monate später, wenn man gerade mit dem Partner unterwegs ist. Sich für anonyme Sextreffen beziehungsweise zu einem Seitensprung mit Ansage im Internet zu verabreden, schließt diese unangenehmen Begegnungen von vorne herein aus. Es ist gut, dass man dabei im Internet anonym bleiben kann, schließlich haben ja alle etwas davon. Die, die ein Abenteuer suchen, finden auch eins und müssen sich nicht sorgen, dass sie damit nicht durchkommen und die festen Partner kriegen gar nichts davon mit. Besser geht´s kaum.


Freier Sex macht die Welt zu einem besseren Ort

Das Internet hat die Welt des Sex revolutioniert. Der Sex ist dank dem Netz freier geworden und endlich haben alle, die suchen, auch die Möglichkeit, fündig zu werden. Und wenn alle mehr Sex haben und entspannter und befriedigter sind, wird die Welt einfach ein besserer Ort. Wie viel schlechte Laune herrscht unter deutschen Dächern, nur weil man sexuell frustriert daheim auf der Couch sitzt, obwohl man nichts anderes im Kopf hat, als die Lust auf ein sexuelles Abenteuer? Auch, dass man dank des Internets häufig wechselnde Geschlechtspartner haben kann, ist eine wunderbare Sache - so erweitert man doch seinen Horizont und der Sex wird nie langweilig. So kann auch jeder seine jeweiligen Vorlieben ausleben oder gänzlich neue Erfahrungen machen, die einem in der Phantasie schon immer präsent waren, die man zu Hause mit dem Partner oder allein aber eben nicht ausleben kann - aus was für Gründen auch immer. Das Internet gibt einem die Möglichkeit, ein sexuell rund herum befriedigter Mensch zu werden - und das ist ja schon mal eine ganze Menge.


Einfach auch mal ausprobieren

Es sollte eigentlich jeder einmal ausprobieren - ein anonymes Sextreffen im Internet verabreden, ruhig mal einen Seitensprung per Sofortkontakt wagen, in dem Wissen, dass dieser auch geheim bleibt und nur die beiden etwas angeht, die ihn wagen. Auch einen Escort-Service sollte jeder genossen haben - hier gibt es ebenfalls im Internet tolle Angebote und die wildesten Phantasien können so befriedigt werden. Und was spricht schon dagegen, dass man sich seine Sex-Partner im Internet sucht? Mittlerweile bestellt man ja auch seine Schuhe und die Weihnachtsdekoration online, warum also nicht auch gleicht nach Sexualpartner suchen? Die Zeiten sind doch lang vorbei, in denen man erst heiraten musste, bevor man zusammen ins Bett steigt. Und der ein oder andere Partner hat sich dann auch noch als unbrauchbare Mogelpackung erwiesen. Das kann einem in den professionellen Foren und Sofortkontakt-Börsen nicht passieren. Die schöne neue Welt des freien Sex - im Netz findet man sofort Gleichdenkende und ideale Partner für ein hemmungsloses Liebesspiel. Denn eigentlich lieben es ja fast alle Menschen, in zerwühlten Laken schwitzend und geil Liebe zu machen - oder eben etwas härter. Jeder, den man im Alltag auf der Straße trifft, hat auch nichts anderes im Kopf. Alle Menschen lieben es, sich zu lieben. Und für jeden sind genug andere dabei, die genau passend sind - und im Internet findet man sich eben leichter.

Published in FAQ

Ihr link hier

News Letter

Subscribe our Email News Letter to get Instant Update at anytime